16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf A7

Unfälle Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf A7

Bei einem Auffahrunfall auf der A7 nahe Flensburg sind fünf Menschen verletzt worden. Ein Auto war in der Nacht zum Sonntag aus zunächst ungeklärter Ursache auf einen anderen Wagen aufgefahren, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Flensburg. Bei dem Aufprall wurden alle fünf Insassen der beiden Wagen schwer verletzt und kamen in Krankenhäuser. Ein Alkoholtest bei der 29 Jahre alten Fahrerin des vorneweg fahrenden Autos ergab, dass sie zum Unfallzeitpunkt betrunken war. Ob dies die Ursache des Unfalls war, konnte die Sprecherin zunächst nicht sagen. In Richtung Norden wurde ein Streifen der Autobahn vorübergehend gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3