17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Fünffacher Einbrecher in Hamburg-Fischbek festgenommen

Kriminalität Fünffacher Einbrecher in Hamburg-Fischbek festgenommen

Ein 21-Jähriger ist gleich zweimal in das selbe Ferienhaus in Hamburg-Neugraben-Fischbek eingebrochen. Die Besitzer des Hauses entdeckten ihn am Montagmorgen, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Hamburg. Der 21-Jährige hatte ein Fenster eingeschlagen und hörte laut Musik. Daraufhin alarmierten die 78 und 74 Jahre alten Eigentümer die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Beamten flüchtete der Einbrecher in einen angrenzenden Wald. Mit Hilfe eines Hubschraubers und eines Spürhundes konnte der 21-Jährige kurz darauf gefunden und festgenommen werden. Es war bereits sein fünfter Einbruch, sagte die Sprecherin. Bei der Vernehmung gab der 21-Jährige außerdem zu, dass er bereits am Wochenende in dasselbe Haus in Hamburg-Neugraben-Fischbek eingebrochen war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3