16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Gebäude könnte nach Auto-Crash einstürzen

Unfälle Gebäude könnte nach Auto-Crash einstürzen

Kiel (dpa/lno) - Ein 28-jähriger Autofahrer ist mit seinem Auto so heftig gegen ein Werkstattgebäude des Regionalen Berufsbildungszentrums in Kiel geprallt, dass es möglicherweise einsturzgefährdet ist.

Der Fahrer und sein ebenfalls 28-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle Mitte in Kiel am Sonntag sagte. Das Gebäude wurde allerdings so stark beschädigt, dass die Rettungskräfte sich nicht trauten, das Auto zu entfernen. Daraufhin wurde die Unfallstelle abgesperrt. Ein Statiker soll am Montag die Stabilität des Gebäudes untersuchen. Es bestehe der Verdacht, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte, ergänzte der Beamte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3