6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Gefährlicher Körperverletzung - Fußballfan festgenommen

Kriminalität Gefährlicher Körperverletzung - Fußballfan festgenommen

Wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung hat die Polizei in der Nacht zum Montag in Hamburg-Hamm einen 23-jährigen Fußballfan festgenommen. Nach einem verbalen Streit habe der Mann an der U-Bahn-Station Rauhes Haus einen 27-Jährigen mit Schlägen traktiert und ihn verletzt, teilte die Polizei mit.

Hamburg. Nach einer ambulanten Behandlung wurde der Mann bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Am Tatort stellte die Polizei eine abgebrochene Holzstange - vermutlich einen Fahnenstab - sicher, an der Blutspuren gefunden wurden. Nach Polizeiangaben wurde damit möglicherweise auf den verletzten 27-jährigen eingestochen. Die Ursache des Streits war noch unbekannt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3