19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Geruch der Pflanzen wird Marihuana-Züchter zum Verhängnis

Kriminalität Geruch der Pflanzen wird Marihuana-Züchter zum Verhängnis

Der intensive Duft seiner Marihuana-Pflanzen ist einem 51-Jährigen in Hamburg-Ochsenwerder zum Verhängnis geworden. Spaziergänger meldeten den süßlichen Geruch aus einem Gewächshaus am Mittwochabend der Polizei.

Voriger Artikel
Psychologin erhält Preis der Deutschen Wildtier Stiftung
Nächster Artikel
Alpenverein berät über Sport, Umweltschutz und Olympia

Beamte des Rauschgiftdezernats beschlagnahmten rund 250 Marihuana-Pflanzen.

Quelle: P. Pleul/Archiv

Hamburg. Bei einer sofortigen Durchsuchung in der Nacht zum Donnerstag konnten Beamte des Rauschgiftdezernats rund 250 Marihuana-Pflanzen beschlagnahmen. Am Donnerstag entdeckten die Fahnder weitere rund 1000 Pflanzen in einem angrenzenden Gebäude. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren die Plantagen professionell aufgezogen. Der 51-Jährige war den Drogenfahndern bislang nicht bekannt. Er wurde vorläufig festgenommen und nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3