18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Giebelwand stürzt in Schlafzimmer einer Hamburger Wohnung

Notfälle Giebelwand stürzt in Schlafzimmer einer Hamburger Wohnung

Die Giebelwand eines Gebäudes ist in das Schlafzimmer eines Hamburger Paares gestürzt. Bauarbeiten in einer Nachbarwohnung hätten das Unglück am Samstagmorgen vermutlich ausgelöst, sagte eine Polizeisprecherin.

Hamburg. Die Feuerwehr habe die Wohnung im Dachgeschoss des fünfstöckigen Gebäudes abgestützt, Einsturzgefahr bestehe nicht. Die Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks nicht mehr in der Wohnung befanden, kamen zunächst in einem Hotel unter. Zwischen beiden Wohnungen klafft nun ein Loch. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar, Bauprüfer wollten das Gebäude begutachten. Die Bewohner der unteren Geschosse sollten noch am Samstag in ihre Wohnungen zurückkehren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3