23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Das große Schiff-Spektakel

Hafengeburtstag Hamburg Das große Schiff-Spektakel

Der Hamburger Hafengeburtstag ist wieder ein großes Spektakel rund um Schiffe, Docks und Vorführungen. Auf der Elbe waren am Sonnabend zeitweise mehr als 100 Schiffe unterwegs, die sich rund um die Hafencity und den Landungsbrücken präsentierten.

Voriger Artikel
Altes Land mit neuer Blütenkönigin
Nächster Artikel
"Aidaprima" pompös getauft

Aus Kiel nimmt der Dampftonnenleger "Bussard" Höhepunkt des Hafengeburtstages war die Taufe des Kreuzfahrtschiffes "Aidaprima", die mit einem Feuerwerk gefeiert wurde.dem maritimen Großereignis Teil.

Quelle: Georg Wendt/dpa

Hamburg. Das traditionelle Schlepperballett und die Seenotrettungsübung von Marine und DGzRS waren die Höhepunkte am Sonnabendnachmittag. Zu den Stars beim Open Ship gehörten die großen Windjammer "Kruzenshtern", "Mir", "Dar Mlodziezy" und "Alexander von Humboldt".

Der Hamburger Hafengeburtstag ist wieder ein großes Spektakel rund um Schiffe, Docks und Vorführungen. Auf der Elbe waren am Sonnabend zeitweise mehr als 100 Schiffe unterwegs, die sich rund um die Hafencity und den Landungsbrücken präsentierten.

Zur Bildergalerie

An der Überseebrücke konnten Marineschiffe besichtigt werden. Höhepunkte waren dabei der große britische Zerstörer "Duncan" und das deutsche Schnellboot "Hermelin". Aus Kiel nimmt der Dampftonnenleger "Bussard" an dem maritimen Großereignis Teil.

Um 22 Uhr dann der Höhepunkt: Das neueste Kreuzfahrtschiff der Aida-Flotte wurde getauft. Patentante der „Aidaprima“ war die Jungdarstellerin Emma Schweiger („Honig im Kopf“), Tochter von Schauspieler Til Schweiger („Keinohrhase“). „Ich wünsche dir und deinen Gästen und deiner Crew allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“, sagte die 13-Jährige und ließ eine 12-Liter-Champagnerflasche am Bug zerschellen. Neben ihr stand Kapitän Detlef Harms.

Fernsehkoch Tim Mälzer kümmerte sich an Bord um das Taufmenü. Das neue Flaggschiff der Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat Platz für maximal 3300 Passagiere. Auch Mutter Dana Schweiger war 2013 schon Taufpatin eines Kreuzfahrtriesen.

Millionenmarke geknackt

Bei bestem Kaiserwetter haben bereits mehr als eine Million Menschen den 827. Hafengeburtstag in Hamburg besucht. Allein am Sonnabend waren laut einer Veranstaltungssprecherin 600 000 Gäste bei der insgesamt viertägigen Hafenparty dabei – fast so viele wie an den beiden Tagen zuvor. Vor allem das gute Wetter sei für den Besucheransturm verantwortlich, sagte die Sprecherin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Hafengeburtstag Hamburg
Foto: Leuchtendes Kreuzfahrtschiff: Die Taufe der "Aidaprima" war der absolute Höhepunkt des Hafengeburtstags in Hamburg.

Die Taufe der "Aidaprima" setzte am Sonnabend den Höhepunkt des Hamburger Hafengeburtstags. Eine Kombination aus Laser- und Lichtshow sowie ein Höhenfeuerwerk begeisterten Hunderttausende Zuschauer an den Ufern der Elbe und auf fast 50 Ausflugsschiffen. Die Taufe wurde live im Fernsehen übertragen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3