7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Das große Schiff-Spektakel

Hafengeburtstag Hamburg Das große Schiff-Spektakel

Der Hamburger Hafengeburtstag ist wieder ein großes Spektakel rund um Schiffe, Docks und Vorführungen. Auf der Elbe waren am Sonnabend zeitweise mehr als 100 Schiffe unterwegs, die sich rund um die Hafencity und den Landungsbrücken präsentierten.

Voriger Artikel
Altes Land mit neuer Blütenkönigin
Nächster Artikel
"Aidaprima" pompös getauft

Aus Kiel nimmt der Dampftonnenleger "Bussard" Höhepunkt des Hafengeburtstages war die Taufe des Kreuzfahrtschiffes "Aidaprima", die mit einem Feuerwerk gefeiert wurde.dem maritimen Großereignis Teil.

Quelle: Georg Wendt/dpa
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Hafengeburtstag Hamburg
Foto: Leuchtendes Kreuzfahrtschiff: Die Taufe der "Aidaprima" war der absolute Höhepunkt des Hafengeburtstags in Hamburg.

Die Taufe der "Aidaprima" setzte am Sonnabend den Höhepunkt des Hamburger Hafengeburtstags. Eine Kombination aus Laser- und Lichtshow sowie ein Höhenfeuerwerk begeisterten Hunderttausende Zuschauer an den Ufern der Elbe und auf fast 50 Ausflugsschiffen. Die Taufe wurde live im Fernsehen übertragen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3