18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Haftbefehl nach blutigem Familienstreit in Hamburg

Kriminalität Haftbefehl nach blutigem Familienstreit in Hamburg

Nach dem blutigen Familienstreit im Hamburger Stadtteil Allermöhe hat ein Richter Haftbefehl gegen einen 27-Jährigen erlassen. Der Mann hatte zugegeben, seinen 19 Jahre alten Stiefbruder mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben.

Hamburg. Der 19-Jährige habe mit Ermittlern gesprochen, sei aber nicht besonders kooperativ, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Auslöser des Streits seien möglicherweise die Drogengeschäfte und der Drogenkonsum des 19-Jährigen gewesen. Der Zustand des Mannes sei stabil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3