21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Polizei-Razzia gegen illegales Internetforum

Hamburg Polizei-Razzia gegen illegales Internetforum

In einer deutschlandweiten Razzia haben Ermittler das illegale Internet-Forum „crimenetwork.biz“ ins Visier genommen. Rund 1000 Beamte durchsuchten am Dienstagabend mehr als 120 Wohnungen und Geschäftsräume in 14 Bundesländern, wie das Bundeskriminalamt (BKA) am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Bis zu 200 Meter hoher Elbtower am Ostende geplant
Nächster Artikel
Reizgasattacke in der S-Bahn

In einer deutschlandweiten Razzia haben Ermittler das illegale Internet-Forum „crimenetwork.biz“ ins Visier genommen.

Quelle: Imke Schröder

Wiesbaden/Hamburg. In Hamburg wurden drei Objekte in den Stadtteilen Fuhlsbüttel, Langenbek (Bezirk Harburg) und Ohlsdorf durchsucht, wie ein Polizeisprecher sagte. In dem mittlerweile abgeschalteten Internet-Forum soll mit illegalen Waren und Dienstleistungen gehandelt worden sein. Elf mutmaßlichen Administratoren wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Gegen die Nutzer des Forums wird unter anderem wegen Betrugs, Datenhehlerei, Geldwäsche sowie illegalen Handels mit Drogen, Medikamenten und Waffen ermittelt. In Hamburg laufen Ermittlungen gegen einen 25-Jährigen und zwei Männer im Alter von 27 Jahren.

Nach Angaben des BKA haben in dem Ermittlungskomplex erstmals die Cyberspezialisten verschiedener Bundesländer und des BKA in einer Ermittlungsgruppe zusammengearbeitet. Sie hätten innerhalb von vier Monaten über eine Million Postings und private Nachrichten von mehr als 260 Usern des Forums ausgewertet. Beteiligt waren auch mehrere Staatsanwaltschaften.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3