16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburger Bahnhofsmission feiert 120. Geburtstag

Soziales Hamburger Bahnhofsmission feiert 120. Geburtstag

Gestrandete Reisende, Obdachlose oder Prostituierte: Die Hamburger Bahnhofsmission kümmert sich seit 120 Jahren um rat- und hilflose Menschen in Notsituationen.

Hamburg. Im vergangenen Jahr etwa hätten besonders viele Kriegsflüchtlinge und Opfer von Menschenhandel Hilfe gesucht, sagte Leiter Axel Mangat am Samstag - dem bundesweiten Tag der Bahnhofsmission. Mehr als 130 000 Menschen nehmen pro Jahr die Hilfe der Einrichtung in Anspruch.

Am bundesweiten Aktionstag unter dem Thema "Blickwechsel" konnten die Hamburger einen Blick auf die Arbeit der Helfer werfen und sich von Mitarbeitern durch die Hallen des Hauptbahnhofs führen lassen. Zur Feier des 120-jährigen Bestehens der Bahnhofsmission stand für Sonntag ein ökumenischer Gottesdienst in der Hauptkirche St. Jacobi auf dem Programm.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3