16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Hamburger Bundespolizei stellt Betrüger auf Bahngleisen

Kriminalität Hamburger Bundespolizei stellt Betrüger auf Bahngleisen

Beamte der Bundespolizei haben die Flucht eines 45-jährigen Trickbetrügers auf den Bahngleisen beim Hamburger Hauptbahnhof beendet. Der Mann habe am Montag zuvor mit einem Komplizen versucht, Schmuck in einem Juweliergeschäft in der Nähe des Bahnhofes zu stehlen, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Voriger Artikel
Bergung toter Pottwale soll im Wattenmeer beginnen
Nächster Artikel
Fahrkartenautomaten in Aumühle und Halstenbek gesprengt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Hamburg. Als die misstrauischen Mitarbeiter im Laden den Diebstahlversuch bemerkten, ergriffen die beiden Männer zu Fuß die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte schließlich zur Ergreifung des 45-Jährigen. Er wurde dem Haftrichter zugeführt. Sein Komplize war auch am Dienstag noch auf der Flucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3