7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Hamburger Motorradgottesdienst startet mit Tausenden Bikern

Freizeit Hamburger Motorradgottesdienst startet mit Tausenden Bikern

Unter dem Motto "Zeig dich!" hat am Sonntagmittag der traditionelle Motorradgottesdienst am Hamburger Michel begonnen. Nach Angaben der Veranstalter waren dazu rund 20 000 Biker erschienen.

Voriger Artikel
Seenotretter helfen verletzter Seglerin nach Kentern
Nächster Artikel
Reederei verteidigt "Deutschland"-Ausflaggung

Der Motorradgottesdienst in Hamburg hat Tradition.

Quelle: Malte Christians

Hamburg. Die Zahl lag wohl aufgrund des Wetters deutlich niedriger als erwartet, meinte ein Sprecher. Der Gottesdienst für Motorradfahrer ist in diesem Jahr der erste der jüngst gegründeten evangelisch-lutherischen Nordkirche. Aus diesem Grund nimmt auch die Bischöfin, Kirsten Fehrs (50), seit vergangenem Herbst zuständig für den Sprengel Hamburg und Lübeck, zum ersten Mal daran teil. Die Bischöfin sollte auch beim anschließenden Motorradkonvoi dabeisein. Die Tour ins rund 40 Kilometer entfernte Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) über die eigens gesperrte Autobahn A7 will sie als Sozia auf einer Maschine zurücklegen.

Bei der traditionellen Abschlussparty in Kaltenkirchen spielen Bands wie The Living Box, Nycromatic und California Cornflakes auf. Nach der - wie die Veranstalter betonen - alkoholfreien Sause, brausen die Biker ab 18.00 Uhr dann wieder davon.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3