15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburger Polizei fahndet auf Facebook nach Eigentümern von Diebesgut

Kriminalität Hamburger Polizei fahndet auf Facebook nach Eigentümern von Diebesgut

Mit Hilfe von Facebook versucht die Hamburger Polizei seit Donnerstag, Wohnungseinbrüche aufzuklären. Zum Start der sogenannten Sachfahndung stellten die Beamten die Bilder von diversen Schmuckstücken aus einem Bandendiebstahl sowie einen sehr seltenen Münzanhänger ein.

Voriger Artikel
Arbeitsunfall in Hamburg: 47-Jähriger tödlich verletzt
Nächster Artikel
Bordell-Streit: Trio wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Die Hamburger Polizei nutzt Facebook um Einbrüche aufzuklären.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. Von dem Anhänger aus Gold mit einem Motiv des spanischen Künstlers Pablo Picasso gebe es weltweit nur 20 Exemplare, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittler von der Sonderkommission "Castle" hoffen, dass die rechtmäßigen Eigentümer oder Zeugen die Gegenstände wiedererkennen und sich bei der Polizei melden. "Für uns ist es natürlich auch ein Schritt auf dem Weg zum Täter", sagte Polizeipräsident Ralf Martin Meyer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3