23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Hamburger Polizei nimmt vier mutmaßliche Drogenhändler fest

Kriminalität Hamburger Polizei nimmt vier mutmaßliche Drogenhändler fest

Die Hamburger Polizei ist gegen Drogengeschäfte auf offener Straße vorgegangen und hat vier mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen. Drogen wie Kokain und Marihuana in geringen Mengen, mutmaßliches Drogengeld und Handys seien sichergestellt worden, bilanzierte die Polizei am Mittwoch.

Voriger Artikel
A7-Auffahrt Hamburg-Volkspark wird Richtung Norden gesperrt
Nächster Artikel
Überfall auf Hotel in Hamburg-Hamm: Portier leicht verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Hamburg. 120 ihrer Beamten waren einen Tag lang bis zum frühen Mittwochmorgen vor allem in den Stadtteilen St. Pauli, St. Georg und im Schanzenviertel im Einsatz. Die weitere Bilanz: 169 überprüfte Menschen, 20 Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, 89 Aufenthaltsverbote oder Platzverweise. Die vier Beschuldigten wurden dem Haftrichter vorgeführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3