7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburger sollen Kampf gegen Einbrecher unterstützen

Kriminalität Hamburger sollen Kampf gegen Einbrecher unterstützen

Im Kampf gegen Einbrecher holt sich die Hamburger Polizei prominente Unterstützung. Auf einem Plakat, das in mehreren hundert Exemplaren im Stadtgebiet zu sehen sein soll, ruft der Schauspieler Marek Erhardt (46) die Bürger dazu auf, beim kleinsten Verdacht die Polizei über die Notrufnummer 110 zu verständigen.

Voriger Artikel
Spielhalle in Hamburg-Borgfelde überfallen
Nächster Artikel
Hapag-Lloyd findet mehr Container mit falsch deklariertem Gefahrgut

Marek Erhardt (r) und Timo Zill präsentieren Anti-Einbruchs Kampagne.

Quelle: Daniel Bockwoldt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3