23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Harley Days in Hamburg gestartet: 50 000 Motorräder erwartet

Freizeit Harley Days in Hamburg gestartet: 50 000 Motorräder erwartet

Die zwölften Harley Days in Hamburg haben am Freitag begonnen. Bis Sonntag rechnen die Veranstalter mit rund 50 000 Bikern in der Hansestadt. Hunderttausende Besucher werden über das Wochenende erwartet, traditioneller Höhepunkt ist die Abschlussparade am Sonntag mit rund 10 000 Motorradfahrern.

Voriger Artikel
CDU: Kleine Anfrage zu getötetem Einbrecher von Hamburg-Jenfeld
Nächster Artikel
Bad Segeberger Karl-May-Spiele starten in die 64. Saison

Motorräder sind zumeist Lärmquellen.

Quelle: Markus Scholz

Hamburg. Autofahrer müssen im Stadtbereich mit Verkehrsstörungen rechnen: Am Samstag wird etwa die Mönckebergstraße in der Innenstadt wegen einer Motorrad-Show zwischen 8 und 18 Uhr voraussichtlich voll gesperrt.

Kritik an der Veranstaltung kam vom Umweltverband Nabu. Den Bewohnern würde mit behördlichem Segen "völlig entbehrliche Verlärmung" zugemutet, sagte ein Nabu-Sprecher. Die Veranstalter hatten die Biker mit der Kampagne "Respekt für Hamburg" dazu aufgerufen, Wohngebiete zu meiden und die Motoren möglichst nicht aufheulen zu lassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3