18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Helgoländer Hummer sollen Offshore-Windparks erobern

Tiere Helgoländer Hummer sollen Offshore-Windparks erobern

Helgoländer Hummer sollen bald ganz neue Lebensräume in der Nordsee erobern. Die Krustentiere werden im nächsten Jahr im Windpark Riffgat vor der Insel Borkum ausgesetzt.

Voriger Artikel
Die "Astor" ankert vor Sylt
Nächster Artikel
Anonyme Fahrradspende ruft Polizei auf den Plan

Die Hummer werden vor der Insel Borkum ausgesetzt.

Quelle: Christian Hager/ Archiv

Bremerhaven/Helgoland. Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland startet jetzt die Aufzucht von 3000 Tieren. An den Windparks könnte der Europäische Hummer zwischen den Steinen, die gegen Unterspülung um die Fundamente der geschüttet werden, einen geeigneten Lebensraum finden. Bisher ist die Verbreitung des Europäischen Hummers in der Deutschen Bucht auf den Helgoländer Felssockel beschränkt. Das Land Niedersachsen fördert das Projekt mit 700 000 Euro, teilte das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung am Freitag in Bremerhaven mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3