21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
"Hinterm Horizont": Gericht sieht keine Rechte verletzt

Prozesse "Hinterm Horizont": Gericht sieht keine Rechte verletzt

Im Streit um das Musical "Hinterm Horizont" mit Songs von Udo Lindenberg sieht das Berliner Kammergericht keine Verletzung von Urheberrechten. "Die Berufung wird erfolglos bleiben", sagte Richter Rudolf Landwehrmeyer am Montag nach einer Vorberatung der Richter.

Voriger Artikel
Reetdach in Bordesholm abgebrannt
Nächster Artikel
50 Jahre Freilichtmuseum

Der Musiker Udo Lindenberg (r) und der Udo-Lindenberg-Darsteller Serkan Kaya.

Quelle: Jens Kalaene

Berlin. Ob und wann am selben Tag das Urteil folgt, blieb zunächst offen. Ein Berliner Autor will erreichen, als Miturheber des erfolgreichen Stücks genannt zu werden. Seine Klage war 2013 in erster Instanz gescheitert. Die Show läuft in Berlin seit Anfang 2011 im Theater am Potsdamer Platz und hat ein Millionenpublikum erreicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3