16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hoffen auf Sonne: "Schaukel-Sommer" im Norden

Wetter Hoffen auf Sonne: "Schaukel-Sommer" im Norden

Der Sommer 2016 präsentiert sich im "echten Norden" als "Schaukel-Sommer": Im gefühlten Fünfminuten-Takt wechseln Sonnenschein und nasskaltes "Schietwetter".

Voriger Artikel
Neuer Kreuzfahrtriese heißt nun offiziell "Mein Schiff 5"
Nächster Artikel
In Schleswig zieht ein ganzes Krankenhaus um

Eine Gruppe von Wattwanderern geht über den Grund der Nordsee.

Quelle: Carsten Rehder

Hamburg/Kiel. Dann treiben ungemütliche Sturmböen zum Teil ergiebige Regenschauer über das Land. Trotz des "abwechslungsreichen" Wetters sind nach Angaben der Nordsee-Tourismus-Service GmbH die Urlauberhochburgen an Schleswig-Holsteins Nordseeküste mit der Saison bislang größtenteils zufrieden. Den Bauern jedoch ist der unbeständige Sommer jedoch zu nass. "Bei Sturzregen kann man nicht ernten, da verstopfen die Maschinen", sagte Daniela Rixen von der Landwirtschaftskammer. Letztendlich hoffen alle auf mehr Sonne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3