16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Illegale Tränengasspraydosen im Hamburger Hafen entdeckt

Kriminalität Illegale Tränengasspraydosen im Hamburger Hafen entdeckt

In einem Schiffscontainer im Hamburger Hafen sind 4500 in Deutschland nicht zugelassene Trängengasspraydosen aus China sichergestellt worden. Die schon im Dezember entdeckten Kartuschen sähen wie zugelassene Sprühdosen einer deutschen Firma aus, wie das Zollfahndungsamt Hamburg am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
20 Prozent mehr Windpockenfälle in Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
HSH Nordbank: Hamburger Wohnungsmarkt bleibt angespannt

Die Dosen wurden in einem Schiffscontainer gefunden.

Quelle: Marcus Brandt/Archiv

Hamburg. Die illegal eingeführten Waffen entsprechen jedoch nicht den deutschen Sicherheitsbestimmungen. Den Angaben des Zolls zufolge haben die Hersteller der chinesischen Imitate gegen das Marken- und das Waffengesetz verstoßen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3