25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Whale Watching vor der eigenen Haustür

Flensburger Förde Whale Watching vor der eigenen Haustür

Nach den Buckelwalen in der Eckernförder Bucht im vergangenen Mai ist nun offenbar wieder ein großer Meeressäuger in Schleswig-Holstein zu Gast: In den letzten Tagen soll ein Finnwal in der Flensburger Förde gesichtet worden sei. Die Flensburger Polizei veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite ein Video, das das Tier zeigen soll.

Voriger Artikel
Bauarbeiter buddeln alte Waffen aus
Nächster Artikel
Nach sechs Jahren SMS-Prozess Haftbefehl gegen einen der Angeklagten

Die Segler Anegrethe und Søren Bomholt fotografierten diesen Buckelwal im vergangenen Jahr im Bereich der Sonderburger Bucht in der Flensburger Außenförde.

Quelle: Søren Bomholt

Flensburg. Angler hatten das Tier am Montag in der Apenrader Bucht in Dänemark gesichtet und gefilmt. Der dänische Walforscher Christian Kinze sagte dem "Nordschleswiger": "Es handelt sich bei der jüngsten Sichtung vermutlich um einen Finnwal." Seiner Meinung nach hätten sich die Tiere keineswegs dorthin verirrt, sondern suchten gezielt nach Nahrung.

+++ Erwischt: Wal im Kasten +++Mit dem Smartphone lassen sich nicht nur Notrufe absetzen: Montag, 13.7.15, haben...

Posted by Polizei Flensburg, Schleswig-Flensburg und Nordfriesland on Mittwoch, 15. Juli 2015

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3