13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Insel-Grundstücke und Ex-Deponie: Immobilienauktion in Rostock

Immobilien Insel-Grundstücke und Ex-Deponie: Immobilienauktion in Rostock

Wohnhäuser, Insel-Grundstücke und eine ehemalige Mülldeponie: 48 Immobilien aus drei Bundesländern kommen an diesem Sonntag in Rostock unter den Hammer. Anlass ist die Sommer-Auktion der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG (NDGA), wie eine Sprecherin am Freitag in Rostock sagte.

Rostock. Zu den interessantesten Objekten dürften dabei mehrere Grundstücke und Waldgebiete auf der Insel Rügen sowie ein denkmalgeschütztes und rund 20 000 Quadratmeter großes Bundeswehr-Lager in Rendsburg (Schleswig-Holstein) zählen. Das in den 1930er Jahren errichtete Militärlager besteht aus mehreren siebengeschossigen Lagerhäusern, das Mindestgebot liegt bei 109 000 Euro.

Die mit 480 000 Euro und 430 000 Euro "teuersten" Angebote sind ein Mehrfamilienhaus und ein neues Stadthaus in zentralen Wohngegenden in Rostock. Eine Ex-Hausmülldeponie in Gelbensande bei Rostock kommt für 9500 Euro zum Aufruf. Solche Objekte wurden zuletzt von Investoren erworben, die die begrünten Flächen zur Aufstellung von Solarparks nutzten.

So fanden bei der Frühjahrsauktion zwei ehemalige Mülldeponien bei Groß Miltzow und Groß Flotow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) für je 1500 Euro neue Besitzer. Weitere Objekte sind unter anderem eine ehemalige Schule mit Turnhalle in Ziegendorf bei Parchim, ein saniertes Wohn- und Geschäftshaus mit Lokal in Ribnitz-Damgarten (Kreis Vorpommern-Rügen) und ein Wohnhaus im Seebad Ueckermünde (Kreis Vorpommern-Greifswald). 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3