2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jörg Pilawa geht beim "Riverboat" an Bord

Medien Jörg Pilawa geht beim "Riverboat" an Bord

Beim "Riverboat" kommen zwei neue Moderatoren-Teams an Bord. Wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) in Leipzig mitteilte, werden ab Januar Jörg Pilawa (50) und Stephanie Stumph (32) sowie Kim Fisher (47) und Susan Link (39) das Talkshow-Flaggschiff übernehmen.

Voriger Artikel
Würzburg ist Deutschlands Stiftungshauptstadt
Nächster Artikel
Neuer Chef für die Polizeidirektion Lübeck

Jörg Pilawa gehört zum neuen Moderatorenteam beim «Riverboat».

Quelle: Lukas Schulze/Archiv

Leipzig. Sie werden das "Riverboat" im wöchentlichen Wechsel moderieren. MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi erklärte: "Mit diesen beiden Teams werden wir uns sicher auf spannende, amüsante und sehr unterhaltsame Gespräche freuen dürfen."

Pilawa bringt eine Menge Erfahrung mit, weil er bereits die "NDR Talk Show" moderierte. Schauspielerin Stumph betritt dagegen neues Terrain. Fisher, die auch bisher schon auf dem "Riverboat" talkt, wird verstärkt durch ARD-Morgenmagazin-Moderatorin Link. Der bisherige "Riverboat"-Moderator René Kindermann verlässt nach drei Jahren die Sendung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3