17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Jörg Pilawa wird Botschafter der Deutschen Rheuma-Liga

Gesundheit Jörg Pilawa wird Botschafter der Deutschen Rheuma-Liga

Fernsehmoderator Jörg Pilawa (50) möchte als Botschafter der Deutschen Rheuma-Liga dabei helfen, Menschen über die Krankheit aufzuklären. "Viele wissen nicht, dass auch Kinder von Rheuma betroffen sein können", sagte Pilawa am Dienstag in Hamburg.

Voriger Artikel
Radfahrerin schwer verletzt: Fahrer flüchtet
Nächster Artikel
Kreuzfahrer auf der Ostsee umgeleitet

Jörg Pilawa mit rheuma-erkrankten Kindern und Physiotherapeut Stefan Knels.

Quelle: Lukas Schulze

Hamburg. Auch seine vierjährige Tochter Nova erkrankte vor zwei Jahren. Eines Tages wollte sie morgens nicht mehr aus dem Bett, ihre Gelenke waren angeschwollen. Zunächst wurde ein Infekt vermutet. Ein Spezialist stellte schließlich die Diagnose. Mittlerweile bekomme Nova Medikamente, die regulierend auf ihr Immunsystem wirken. Ihre Gesundheit habe sich weitestgehend stabilisiert.

In Deutschland gibt es etwa 15 000 rheumakranke Kinder und Jugendliche. Die Diagnose ist für die Eltern meistens ein Schock. Jörg Pilawa will zeigen, dass Eltern und Kinder mit ihren Fragen nicht alleine sind. "Jede Familie findet ihren Weg, mit der Krankheit umzugehen." Dabei würden auch Gespräche mit anderen betroffenen Eltern helfen. In der Deutschen Rheuma-Liga gibt es in vielen Städten Elternkreise, die sich regelmäßig treffen. Insgesamt leiden 20 Millionen Menschen in Deutschland unter rheumatischen Erkrankungen. Eine rechtzeitige Diagnose ist wichtig, um den Krankheitsverlauf zu stoppen oder zumindest abzuschwächen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3