9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jugendhilfe Rimmelsberg kann Liquidität nicht nachweisen

Soziales Jugendhilfe Rimmelsberg kann Liquidität nicht nachweisen

Die wegen ihrer Erziehungsmethoden in die Diskussion geratene Jugendhilfeeinrichtung Rimmelsberg kämpft mit großen finanziellen Problemen. Wie das Magazin "Der Spiegel" berichtet, kann die Einrichtung derzeit keinen sogenannten Liquiditätsnachweis erbringen, der für den Antrag auf eine Betriebserlaubnis für Heime in Schleswig-Holstein erforderlich ist.

 Der Geschäftsführer der Einrichtung in Sillerup (Kreis Schleswig-Flensburg), Volker Clemens, hat demnach eingeräumt, dass er derzeit nicht über den nötigen Betrag von mehr als 500 000 Euro verfügen könne.

Voriger Artikel
Anruf von "110": Betrüger melden sich mit Polizeinummer
Nächster Artikel
"Queen Mary 2" im Hamburger Trockendock

Der Hof Seeland der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Rimmelsberg.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Umstrittenes Heim
Foto: Steht nicht nur finanziell unter Druck: die Jugendhilfe Rimmelsberg in Jörl.

Die wegen früherer erniedrigender Erziehungsmethoden kritisierte Jugendhilfeeinrichtung Rimmelsberg im Kreis Schleswig-Flensburg soll trotz eines vorläufigen Insolvenzverfahrens derzeit ohne Einschränkungen fortgeführt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3