22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Jugendlicher schwimmt nackt durch die Alster

Notfälle Jugendlicher schwimmt nackt durch die Alster

Mit einem Sprung in die Hamburger Binnenalster hat ein nackter Jugendlicher für Aufsehen gesorgt. Der 17-Jährige war am späten Freitagabend bis zum Ponton der Wasserfontäne geschwommen, dort herausgeklettert und dann mit einem Köpper wieder in die Alster gesprungen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Hamburg. Dabei wurde er von mehreren Passanten beobachtet. Aus Sorge um seine Gesundheit alarmierten sie die Feuerwehr. Als der Jugendliche zum Ufer zurückkehrte, wurde er dort bereits von Rettungskräften erwartet und sogleich behandelt - er hatte sich bei seinem Ausflug in der Binnenalster unterkühlt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei muss der Jugendliche für die Kosten des Einsatzes aufkommen, das Schwimmen in der Alster ist verboten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3