17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Karl-May-Spiele in Bad Segeberg begrüßen 200 000. Besucher

Theater Karl-May-Spiele in Bad Segeberg begrüßen 200 000. Besucher

Die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg haben den 200 000. Besucher der Saison begrüßt. Ein 20-Jähriger aus Kellinghusen war am Freitagabend der Jubiläumsgast und durfte sich über eine siebentägige Reise für zwei Personen nach Las Vegas freuen.

Bad Segeberg. In diesem Jahr sei die Marke bereits bei der 48. Vorstellung geknackt worden, im Vorjahr - als es einen Besucherrekord gab - bei der 51., teilten die Veranstalter mit. "Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr mit unserer aktuellen Inszenierung "Im Tal des Todes" das Publikum begeistern können", sagte Geschäftsführerin Ute Thienel.

Seit Ende Juni wird in Bad Segeberg "Im Tal des Todes" gespielt. Das Stück um ein geheimes Quecksilberwerk wird erst zum dritten Mal in der Geschichte der Spiele gezeigt. Als Winnetou steht Jan Sosniok, als Senorita Miranda Barbara Wussow und als Old Firehand Ralf Bauer auf der Bühne. Gespielt wird noch bis zum 6. September.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3