15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kieler Schule wegen brennendem Toilettenpapier geräumt

Brände Kieler Schule wegen brennendem Toilettenpapier geräumt

Wegen einer brennenden Toilettenpapierrolle ist die Kieler Friedrich-Junge-Schule am Montagmorgen geräumt worden. Starker Rauch quoll aus einer Schülertoilette, der Schulhausmeister rief um 8.20 Uhr die Feuerwehr. Ein Feuerwehrtrupp löschte die brennende Papierrolle auf einem Toilettendeckel in einem Schüler-WC des Schulgebäudes.

Voriger Artikel
Frauen auf Ahrensburger Stadtfest sexuell belästigt
Nächster Artikel
Fast sieben Jahre Haft wegen gesprengter Geldautomaten

Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung».

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Kiel. Verletzt wurde niemand, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Wer den Brand legte, sei noch nicht bekannt. Über die Schadenshöhe gab es keine Angaben. 35 Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Russee sowie auch Rettungsdienstkräfte waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3