8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
"Kiezleben" auf St. Pauli - Museum zeigt Sonderschau

Gesellschaft "Kiezleben" auf St. Pauli - Museum zeigt Sonderschau

50 Jahre lang hat er das Leben auf St. Pauli dokumentiert: Kiezfotograf Günter Zint hielt die Nächte im "Star Club" ebenso in seinen Bildern fest wie Szenen im Sexclub "Salambo" oder Momente in der Herbertstraße.

Voriger Artikel
GIZ: Ort für Entsorgung von Bhopal-Giftmüll nicht entschieden
Nächster Artikel
Riesenotter attackiert Putzfrau bei Hagenbeck

Fotograf Günter Zint betrachtet seine Bilder.

Quelle: Malte Christians

Hamburg. Unter dem Titel "Kiezleben. Und leben lassen" zeigt das Sankt Pauli Museum seit Freitag eine Sonderausstellung mit rund 150 Fotografien des 70-Jährigen. Seine Aufnahmen präsentierten die vielen Facetten des Stadtteils - eingefangen von der Linse eines Fotografen, der sich selbst auf gleicher Augenhöhe mit den Menschen auf dem Kiez sehe, betonten die Initiatoren bei der Eröffnung der Schau. Sie soll bis November in dem kleinen Museum in der Davidstraße zu sehen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3