23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kioske und Spielhallen überfallen: Polizei stellt Verdächtige

Kriminalität Kioske und Spielhallen überfallen: Polizei stellt Verdächtige

Nach einer Serie von Überfällen auf Kioske und Spielhallen hat die Hamburger Polizei am Dienstag zwei Verdächtige festgenommen. Mit Unterstützung eines Mobilen Einsatzkommandos hätten Beamte von Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt drei Wohnungen in den Stadtteilen Langenhorn, Steilshoop und Wandsbek durchsucht, teilte ein Polizeisprecher mit.

Hamburg. Es sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden. Den Fahndern gelang es, die beiden Verdächtigen im Alter von 20 und 22 Jahren in Wandsbek und Langenhorn festzunehmen. Sie sollen mit einer Pistole bewaffnet vier Kioske und eine Spielhalle in Steilshoop sowie eine weitere Spielhalle in Barmbek überfallen haben. Ermittlungen zu einem mutmaßlichen Komplizen und weiteren Taten laufen noch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3