18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Köhlbrandbrücke nur noch einspurig befahrbar

Verkehr Köhlbrandbrücke nur noch einspurig befahrbar

Die Hamburger Köhlbrandbrücke ist seit heute in beide Richtungen nur noch einspurig befahrbar. Grund sind weitere Instandsetzungsarbeiten, die am Montag gegen 6 Uhr beginnen sollen, wie die Hamburg Port Authority am Samstag mitteilte.

Voriger Artikel
Schiffsneubau in Flensburg geht in Flammen auf
Nächster Artikel
80 000 Ringelgänse auf "Zwischenstopp" im Wattenmeer

Die Köhlbrandbrücke (vorn) ist im Hafen von Hamburg zu sehen.

Quelle: Marcus Brandt/Archiv

Hamburg. Deswegen sei ein rund 1,5 Kilometer lange Teilstück am Samstagmorgen nach und nach abgesperrt worden. Die Sperrung sei nötig, weil die komplette Abdichtung der Brücke erneuert und ein Fahrbahnübergang gebaut werden müsse. Die Hamburg Port Authority empfiehlt Autofahrern, die Brücke besonders zu den Hauptverkehrszeiten weiträumig zu umfahren. Die Köhlbrandbrücke führt quer durch den Hamburger Hafen und verbindet die Elbinsel Wilhelmsburg mit der Autobahn 7.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3