11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kontaminierte Arbeiter: Notaufnahme in Pinneberger Klinikum gesperrt

Notfälle Kontaminierte Arbeiter: Notaufnahme in Pinneberger Klinikum gesperrt

Die Behandlung von drei mit einem Gift kontaminierten Arbeitern hat am Mittwoch eine stundenlange Sperrung der Notaufnahme des Regio Klinikums Pinneberg nach sich gezogen.

Pinneberg. Die Männer hatten die Notaufnahme aufgesucht, nachdem sie auf einem Wertstoffhof in Tornesch mit Calciumphosphid in Berührung gekommen waren, teilte die Klinik mit. Der Stoff wird zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Da gesundheitliche Folgen des Gifts wie Atemreizungen und Herzrhythmusstörungen erst zwei bis drei Tage nach dem Kontakt eintreten können, blieben die Männer zur Überwachung in der Klinik. Andere Patienten wurden während der Sperrung der Notaufnahme provisorisch in einem anderen Bereichs des Krankenhauses aufgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3