9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Krawall am Bahnhof Altona - Drei Polizisten verletzt

Kriminalität Krawall am Bahnhof Altona - Drei Polizisten verletzt

Bei einer heftigen Auseinandersetzung zwischen etwa 60 Punks und der Bundespolizei am Bahnhof Hamburg-Altona sind am Samstagnachmittag drei Polizisten verletzt worden.

Hamburg. Wie die Polizei in Hamburg mitteilte, waren die Punks auf dem Weg zu einem Sommerfest auf dem Bauwagenplatz an der Gaußstraße. Am Bahnhof hätten sie dann allerdings schon vorzeitig mit dem Grillen begonnen. "Dabei haben sie auch die Treppen eines Schnellrestaurants blockiert und Passanten bepöbelt", sagte ein Polizeisprecher.

Als die Bundespolizei anrückte und die Gruppe zerstreuen wollte, seien die Beamten mit Flaschen beworfen worden, hieß es weiter. Fünf Randalierer wurden festgenommen, sie müssen sich nun wegen schweren Landfriedensbruchs verantworten. "Das Sommerfest auf dem Bauwagenplatz, an dem etwa 400 Menschen teilnahmen, endete in der Nacht zum Sonntag friedlich", so der Polizeisprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3