17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
LKW-Fahrer mit 2,06 Promille unterwegs: Führerschein weg

Kriminalität LKW-Fahrer mit 2,06 Promille unterwegs: Führerschein weg

Stark alkoholisiert ist ein 44 Jahre alter LKW-Fahrer am Montagmorgen in die Routine-Kontrolle von Beamten der Autobahnpolizei in Quickborn (Kreis Pinneberg) geraten und muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer verantworten.

Voriger Artikel
Autofahrer stößt mit Linienbus zusammen: acht Verletzte
Nächster Artikel
Gegner der Welthafenkonferenz verüben Brandanschläge

Der Fahrer transportierte Pappe in seinem Zwölftonner.

Quelle: Uli Deck/Archiv

Quickborn. Ein Atemalkoholtest ergab 2,06 Promille bei dem Mann aus Niedersachsen, teilte die Polizei in Bad Segeberg mit. Der 44-Jährige transportierte Pappe in seinem Zwölftonner. Auf der Wache in Quickborn wurde ihm eine Blutprobe abgenommen und sein Führerschein sichergestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3