11 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lady von Büsum ist wieder flott

Gestrandetes Fährschiff Lady von Büsum ist wieder flott

Das vor Büsum auf Grund gelaufene Schiff ist wieder frei. Zuvor wurden die 136 Fahrgäste von Bord gebracht. Es wird am Dienstag auf mögliche Schäden untersucht.

Voriger Artikel
Schuppenbrand macht Haus unbewohnbar
Nächster Artikel
27-Jähriger verletzt bei Messerstecherei in Kneipe drei Männer

Lady von Büsum lief auf eine Sandbank.

Quelle: DGzRS

Büsum. Nach Angaben eines Sprechers der Wasserschutzpolizei in Husum kam die am Montag etwa sieben Seemeilen südwestlich von Büsum bei seiner Fahrt nach Cuxhaven vom Kurs ab und lief auf eine Sandbank auf. Nach Angaben der Reederei wurden die Fahrgäste dann gegen 21.00 Uhr nach Einsetzen der Flut wieder mit Hilfe eines Seenotkreuzers der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) geborgen und dann von dem Schiff „Ol Büsum“ übernommen. Es sei auch niemand ins Wasser gefallen, hieß es bei der Reederei.

Die „Lady von Büsum“ kam am späten Abend aus eigener Kraft wieder frei und lief ebenfalls in Büsum ein, teilte ein Sprecher mit. Sie sollte am Dienstagmorgen von Fachleuten untersucht werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE