9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Landesgartenschau macht 3,4 Millionen Euro Defizit

Eutin Landesgartenschau macht 3,4 Millionen Euro Defizit

Die Landesgartenschau hat der Stadt Eutin einen Verlust von rund 3,4 Millionen Euro beschert. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. Statt der prognostizierten 600 000 Besucher waren nur 502 000 Gäste auf das Gelände am großen Eutiner See gekommen, von denen knapp 370 000 eine Eintrittskarte kauften.

Voriger Artikel
Schlag gegen Rocker-Kriminalität: Drei Festnahmen 
Nächster Artikel
Autofahrer verursacht mit 3,6 Promille schweren Unfall

Nutz- und Zierpflanzen blühen im Schloßgarten auf der Landesgartenschau.

Quelle: Markus Scholz/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3