17 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Schwerverletzte nach frontalem Zusammenstoß

Leck Zwei Schwerverletzte nach frontalem Zusammenstoß

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Leck (Kreis Nordfriesland) ist eine 59 Jahre alte Autofahrerin lebensgefährlich und ein 21 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden. Die beiden Autos sind laut Polizei am Sonnabendgmorgen aus zunächst ungeklärten Umständen frontal zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Havariertes Riesenschiff: Bergungsabeiten laufen weiter
Nächster Artikel
Scholz' Flüchtlingspolitik in der Kritik

Die Polizei hatte die Straße wegen des Unfalls zunächst gesperrt.

Quelle: dpa

Leck. Die 59-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Flensburger Klinik geflogen. Der 21-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Die Straße war wegen des Unfalls zunächst komplett gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3