21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Lkw-Unfall stoppt Autobahn-Verkehr Richtung Dänemark

Unfälle Lkw-Unfall stoppt Autobahn-Verkehr Richtung Dänemark

Wieder ein schwerer Unfall vor der Grenze: Die Autobahn 7 ist nach einem Lkw-Unfall nahe Handewitt (Kreis Schleswig-Flensburg) für dreieinhalb Stunden gesperrt worden.

Voriger Artikel
Güterzug rammt Pkw: Autofahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Lübecker Kulturfestival startet mit Gebet der Religionen

LKW-Unfall stoppt Autobahn-Verkehr Richtung Dänemark.

Quelle: Sebastian Kahnert/Archiv

Handewitt. Bei dem Unfall zwischen der Ausfahrt Harrislee und dem Grenzübergang Ellund war ein 41-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Truck am Donnerstag auf einen langsam fahrenden dänischen Sattelzug aufgefahren. Verletzt wurde niemand. Seit Beginn der Grenzkontrollen Anfang Januar haben sich kurz vor der Grenze bereits mehrfach schwere Unfälle mit Lastwagen ereignet. Die Polizei warnte wiederholt vor den Staus. Dänemark hatte die systematischen Passkontrollen wieder eingeführt, um die Zahl ankommender Flüchtlinge zu reduzieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3