15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw schlägt mit Ladekran gegen Brücke: Zwei Verletzte

Unfälle Lkw schlägt mit Ladekran gegen Brücke: Zwei Verletzte

Ein Lastwagen ist am Mittwoch auf der A24 in Hamburg mit seinem Ladekran gegen eine Brücke geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls sei der Kran hinter dem Führerhaus abgerissen und auf die Fahrbahn gestürzt, sagte eine Polizeisprecherin.

Voriger Artikel
Hamburger melden sich häufiger krank: viele Depressionen
Nächster Artikel
Sturm verursacht Straßensperrungen

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Hamburg. Der 37-jährige Fahrer und sein 57 Jahre alter Beifahrer seien bei dem Unfall nahe der Anschlussstelle Jenfeld leicht verletzt worden. Die Brücke wurde beschädigt, auf der Fahrbahn schlug der Kran tiefe Löcher, Hydrauliköl lief aus. Sachverständige untersuchten die Brücke, die nicht gesperrt werden musste. Warum der Ladekran ausgefahren war, wird noch geprüft. Wegen des Unfalls auf der Fahrbahn in Richtung Osten bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge. Die Höhe des Sachschadens war noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3