6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Bewährungsstrafe

Hackfleisch-Prozess Bewährungsstrafe

Aus Protest gegen Massentierhaltung steckte eine 60-Jährige in Supermärkten Nadel in Fleischwaren. Dafür wurde sie jetzt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Mit dem Thema Massentierhaltung habe sie abgeschlossen, sagt sie.

Voriger Artikel
Ann Sophie: "Auf Trostpunkte hatte ich auch keine Lust"
Nächster Artikel
Feuerwehr-Großeinsatz: Mehrfamilienhaus in St. Pauli brennt

Die Angeklagte mit ihrem Verteidiger Christoph Burghart: Die 60-Jährige bekam vom Landgericht Lübeck am Donnerstag eine Bewährungsstrafe.

Quelle: Markus Scholz/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE