27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Lübeck prüft auch Bornkamp als möglichen Standort für Containerdorf

Migration Lübeck prüft auch Bornkamp als möglichen Standort für Containerdorf

Die Hansestadt Lübeck prüft mehrere Standorte für Containerdörfer zur Unterbringung von Flüchtlingen. Darunter sei auch das Neubaugebiet Bornkamp, sagte eine Sprecherin der Stadt am Donnerstag.

Lübeck. Die Siedlung im Süden Lübecks sei aber nur eine von vielen Standorten, die zur Zeit geprüft werden. Pläne des Landes, am Bornkamp eine Erstaufnahmeeinrichtung für 600 Flüchtlinge zu bauen, waren jüngst am Widerstand von Anwohnern gescheitert. Die Stadt sucht nun dringend nach Flächen für Gemeinschaftsunterkünfte, in denen sie die der Kommune vom Land zugewiesenen Flüchtlinge unterbringen kann. Zuvor hatten der NDR und die "Lübecker Nachrichten" über die Pläne berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3