21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lübecker Polizei ermittelt wegen Serie von Brandstiftungen

Brände Lübecker Polizei ermittelt wegen Serie von Brandstiftungen

Eine Serie von Brandstiftungen beschäftigt derzeit die Lübecker Polizei. Am Donnerstagabend hätten mehrere Müllcontainer auf einem Schulhof in der Lübecker Altstadt gebrannt, berichtete die Polizei am Freitag.

Voriger Artikel
Verleihung der Lead Awards in Hamburg begonnen
Nächster Artikel
32 000 Tonnen Salz für den Straßen-Winterdienst im Norden

Blaulicht.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Lübeck. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. An einem Nebengebäude der Schule wurde die Fassade beschädigt. Nach Angaben der Hansestadt Lübeck kann in der Schule weiterhin Unterricht stattfinden. 

Die Polizei geht auch in diesem Fall von Brandstiftung aus. In den vergangenen Wochen wurden in der Hansestadt 20 Müllcontainerbrände und zwei Fahrzeugbrände registriert. Am 25. Oktober war der Polizei in unmittelbarer Nähe eines brennenden Autos ein Mann aufgefallen. Ob er für einige oder alle Taten verantwortlich ist, ist nach Angaben der Polizei bisher unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3