18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mann bei Feuer in Kiel schwer verletzt

Brände Mann bei Feuer in Kiel schwer verletzt

Durch angebranntes Essen in einem Kochtopf hat ein 54-Jähriger in einer Kieler Wohnung am Freitag schwere Verletzungen erlitten. Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte.

Kiel. Zuvor hatte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses den starken Rauch im Treppenhaus bemerkt und die Polizei informiert. Einsatzkräfte entdeckten schließlich den Kochtopf auf dem noch eingeschalteten Herd in der Erdgeschoss-Wohnung. Weil ihnen der Fluchtweg durch die Rauchentwicklung versperrt war, mussten die übrigen Bewohner während des Einsatzes in ihren Wohnungen bleiben. Sie blieben alle unverletzt. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3