5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Mann stirbt nach Sprung in die Alster

Hamburg Mann stirbt nach Sprung in die Alster

Ein junger Mann ist in der Hamburger Innenstadt vom Ufer an der Kennedy-Brücke in die Alster gesprungen und gestorben. Zeugen hatten die Feuerwehr alarmiert, als der Mann nach dem Sprung in der Nacht zum Sonntag nicht wieder auftauchte, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntag sagte.

Voriger Artikel
Eisdiele ausgeraubt: Täter bedrohen mit Schusswaffen
Nächster Artikel
Verfolgungsjagd endet vor Hauswand: Fahrer flieht zu Fuß

Der Mann wollte sich vermutlich abkühlen und sprang deshalb in die Alster.

Quelle: Bodo Marks/dpa (Symbolbild)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3