17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr als 25 000 Besucher beim Discomove

Musik Mehr als 25 000 Besucher beim Discomove

Mehr als 25 000 Menschen haben nach Angaben der Veranstalter am Samstag im Binnenhafen von Hamburg-Harburg den 3. Discomove gefeiert. Mit dem Sound der 1970er und 1980er Jahre und einem Dutzend bunt geschmückter Musiktrucks ließen die Besucher die Discowelle wieder aufleben.

Voriger Artikel
80-Jähriger bei Autounfall in Vollstedt tödlich verunglückt
Nächster Artikel
Autobahn-Notlandeplätze der Bundeswehr weichen Lkw

Zahlreiche Menschen nehmen in Hamburg Harburg am 3. Discomove teil.

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Viele von ihnen hatten sich stilgerecht kostümiert - in Neonfarben, mit Schlaghosen, Glitzer und Plateau-Absätzen. Aus den Lautsprechern tönten Songs von Queen, Abba oder den Bee Gees. Der Discomove gilt als kleiner Bruder des Schlagermove und wird von einer Agentur und dem Harburger Turnerbund (HTB) veranstaltet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3