27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Messerattacke auf 26-Jährigen: Angriff nach banalem Streit

Kriminalität Messerattacke auf 26-Jährigen: Angriff nach banalem Streit

Hintergrund eines blutigen Messerangriffs in Hamburg-St. Pauli war nach Aussage des dabei schwer verletzten 26-Jährigen ein banaler Streit. Er sei in der Nacht zum Sonntag mit zwei Männern wegen einer Nichtigkeit aneinandergeraten, sagte der Iraker nach Angaben der Polizei vom Montag.

Hamburg. Als er versuchte, einfach wegzugehen, sei er von den beiden Kontrahenten attackiert worden. Wenig später habe ihn zufällig eine Prostituierte umarmt und dabei bemerkt, dass er am Rücken blutete. In einem Stehcafé nahe der Davidwache auf der Reeperbahn wandte sich der 26-Jährige an Umstehende und konnte nur noch die Worte "Messer" und "Polizei" sagen. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Weil der rechte Lungenflügel kollabiert war, wurde der Mann notoperiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3