2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Mieter mit Hammer getötet: Mörder muss in Psychiatrie

Prozesse Mieter mit Hammer getötet: Mörder muss in Psychiatrie

Das Landgericht Hamburg hat einen Vermieter, der seinen Mieter mit einem Hammer und einem Messer ermordete, am Freitag zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren und drei Monaten verurteilt.

Voriger Artikel
Nach tödlichen Messerstichen sucht Polizei nach Zeugen
Nächster Artikel
Gedenkstunde für Opfer der Wedeler Familientragödie

Eine Nachbildung der Justitia steht neben Holzhammer und Aktenstapel.

Quelle: Volker Hartmann/Archiv

Hamburg. Der Mann wird erst einmal in einer Psychiatrie untergebracht, wie Gerichtssprecher Kai Wantzen sagte. Jahrelang hatte es nach einer Mieterhöhung, die der Mieter nicht akzeptieren wollte, Streit zwischen den beiden Männern gegeben. Sie wohnten in einem Haus im Stadtteil Eppendorf. Schließlich habe der Vermieter seinen Mieter als Quell allen Übels in seinem Leben gesehen, sagte Wantzen zu dem Berufungsprozess. Medien hatten zuvor über die Gerichtsentscheidung berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3