17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Milder Herbst: Rekordtemperatur für Nordsee-Oberflächenwasser

Schifffahrt Milder Herbst: Rekordtemperatur für Nordsee-Oberflächenwasser

Der milde Herbst hat dem Nordsee-Oberflächenwasser eine Rekordtemperatur für den Dezember beschert. Mit 9,5 Grad sei der Rekordwert aus dem Dezember 2006 eingestellt worden, sagte der Abteilungsleiter für Meereskunde im Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Bernd Brügge, am Mittwoch.

Voriger Artikel
Mads Hjulmand verlässt "Großstadtrevier"
Nächster Artikel
Windenergiegipfel der norddeutschen Länder

Der milde Herbst wärmte das Nordsee-Oberflächenwasser auf 9,5 Grad auf.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Hamburg. Im Unterschied zu 2006 sei es aber nicht der Sommer gewesen, der das Wasser so aufheizte, sondern der warme Herbst. Besonders ungewöhnlich sei der Anstieg um 0,1 bis 0,2 Grad zwischen dem 22. und 24. Dezember gewesen. "Das haben wir noch nie beobachtet", sagte Brügge. Im Jahresmittel sei 2015 mit 10,6 Grad aber lediglich das elftwärmste Jahr seit 1969 gewesen. Bisheriges Rekordjahr war 2014 mit 11,4 Grad gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3