16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Möwe verantwortlich für Stromausfall in Flensburg

Notfälle Möwe verantwortlich für Stromausfall in Flensburg

Eine Möwe hat den Stromausfall am Sonntag in Flensburg, Glücksburg und Harrislee verursacht. Das Tier sei zwischen die Kabel einer sogenannten Sammelschiene geraten und habe einen Kurzschluss ausgelöst, teilten die Stadtwerke Flensburg am Montag mit.

Flensburg. Auf zwei Schienen kommen demnach alle Hauptleitungen der Stadt zusammen. Das Flensburger Kraftwerk und die Versorgung aus Dänemark seien daraufhin abgeschaltet worden. Etwa 100 000 Menschen waren am Sonntag zwischen 8.00 und 10.30 Uhr von dem Stromausfall betroffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3