7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Motorradfahrer ohne Helm flüchtet vor der Polizei

Verkehr Motorradfahrer ohne Helm flüchtet vor der Polizei

Mit Vollgas, aber ohne Helm hat ein Motorradfahrer in Lübeck versucht, vor der Polizei zu flüchten. Er konnte die Beamten zunächst abschütteln, wurde aber schließlich neben seinem Motorrad stehend ertappt.

Lübeck. Als Entschuldigung habe der 21-Jährige angegeben, seine Kollegen hätten seinen Helm versehentlich eingeschlossen, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Eine Polizeistreife hatte den helmlosen Motorradfahrer am Mittwochabend an einer Kreuzung bemerkt und war ihm gefolgt. Als der 21-Jährige die Beamten bemerkte, gab er Gas und versuchte, sie abzuschütteln. Alkohol oder Drogen waren nach Polizeiangaben nicht im Spiel. Da nicht klar ist, ob er auf seiner temporeichen Flucht durch den Lübecker Stadtteil St. Gertrud andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat, sucht die Polizei Zeugen, die den 21-Jährigen auf seiner schwarzen Maschine gesehen haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3